Werte


Werte sind für ein soziales Miteinander und liebevolle Beziehungen unentbehrlich.  Sie geben Schutz und Sicherheit.  Grenzen und Regeln verleihen der Welt, die für die Kinder so viel Unvorhersehbares und Neues enthält, Struktur und Verlässlichkeit.

Kinder, die in einem sozialen Umfeld mit überschaubaren Grenzen und Werten aufwachsen, haben erwiesenermaßen weniger Angst. Sie entwickeln mehr Vertrauen zu ihrer Umwelt.

Dies beginnt schon in der gegenseitigen Wertschätzung und Akzeptanz. Daher sehen wir es als pädagogische Fachkräfte als wichtige Aufgabe an, diese den Kindern zu vermitteln. Dies geschieht z. B. in Form der „Höflichkeitserziehung“ (Bitte,Danke), im Einhalten und Akzeptieren von Regeln, im Erfahren von Ritualen (regelmäßige Sing- und Spielkreise, Vorlesen…)