Bildung

Bildung

Umsetzung der „Bildungs- und Erziehungsempfehlungen“(BEE)

“Kinder lernen ganzheitlich in für sie bedeutsamen Handlungszusammenhängen, in denen die Bildungs- und Erziehungsbereiche eng miteinander zusammenhängen und aufeinander bezogen zu gestalten sind.” (Empfehlungen zur Qualität der Erziehung….)

Ich lerne, wenn ich…….

sehe, begreife, ertaste, erfinde, erlebe, erfahre, denke, überdenke, simuliere, träume, fühle, erkenne, erkunde, befrage, nachfrage, durchbreche, durchschreite, erweitere, spüre, entfalte, konfrontiere, glaube, verharre, innehalte, korrigiere, empfinde, diskutiere, zweifle, tue, verstehe, vergleiche, nachahme, vermute, spiele, baue, entwickle, tüftle, ändere, fantasiere, sammle, analysiere, motiviere, animiere, toleriere, höre, zuhöre, informiere, schlussfolgere, Rat suche, spinne, beurteile, lese, nachvollziehe, schnüffle, provoziere, puzzle, entwirre, in die Tiefe gehe, abschweife, spekuliere, durchdringe, zulasse, mich öffne, mich fallenlasse, mich freue, Spaß habe, lache……

mit Anderen zusammen!!!!!!

Das” freie Spiel” ist die zentrale Tätigkeitsform um die Welt zu begreifen, Beziehungen aufzubauen und Kompetenzen im emotionalen, sozialen, kognitiven und motorischen Bereich zu entwickeln. Wir geben den Kindern genügend Raum und Zeit für das freie Spiel.

Wir bieten:

  • großzügige räumliche Möglichkeiten
  • phantasieanregende Materialien
  • gut ausgestattete Rollenspiel- Bau- und Kuschelecke

Bewegung ist die Grundlage jedes kindlichen Wahrnehmens, jeder Spieltätigkeit. Dies geschieht beispielsweise durch

  • Wöchentlich wiederkehrende Turnangebote für alle Altersklassen
  • Freies Spiel in der Bewegungsbaustelle oder auf den Kletterpodesten
  • Regelmäßiges freies Spiel auf dem großzügigen Außengelände

Körper und Gesundheitserziehung als Grundvoraussetzung, Verantwortung für den eigenen Körper zu entwickeln, ihn zu pflegen.
Wir bieten täglich ein ausgewogenes und saisonal frisch zubereitetes Mittagessen ,damit die Kinder die Grundlagen einer gesunden Ernährung kennenlernen. Wir begleiten sie beim Bilden ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Sauberkeitserziehung z.B. Hände waschen, Zähne putzen, Toilettengang.
Um ein gesundes Körpergefühl entwickeln zu können, schaffen wir durch individuelle Ruhephasen (Schlafen, Kuscheln, Vorlesegeschichten etc.) Ausgleichsmöglichkeiten für die Kinder.

Kunst und Gestalten dient der sinnlichen Wahrnehmung und  fördert die Kreativität, Autonomie, Selbstbewusstsein, Individualität und den Gemeinschaftssinn.
Im wöchentlich wiederkehrenden Kunstprojekt können die Kinder aller Altersklassen verschiedene Mal- und Basteltechniken kennen lernen ( Seiden-, Acryl-, Aquarellmalerei, Basteln mit Papier, Stoffen, Naturmaterialien , Alltagsgegenstände etc.). Die Arbeiten der Kinder sind individueller Ausdruck und so werden sie auch geschätzt und respektiert.

Die“ Sprache ist das Tor zur Welt„. Sprache dient zum Aufbau von Beziehungen zum Menschen und zur Umwelt. Sie wird als zentrale und dauerhafte Aufgabe während der gesamten Kindergartenzeit verstanden.

Religion.Intensiv werden gemeinsam mit den Kindern die Feste im Jahreskreis, z. B. Ostern oder Weihnachten erarbeitet und christliche Werte weitergegeben.

Der sorgsame Umgang mit der Natur dient zum Bewahren und Erhalten des natürlichen Gleichgewichts. Spaziergänge sowie regelmäßige Aufenthalte auf dem Außengelände sind feste Bestandteile unseres Kindergartenalltag.

Musik ist bereichernd für die Seele, die geistige Entwicklung und fördert vielfältig die Sinne. Zur musikalischen Früherziehung gehören Sing- und Kreisspiele sowie Tänze innerhalb der Gruppen. Wöchentlich besucht uns die Musikschule “Spiel mit” zur musikalischen Früherziehung für Kinder im Alter ab 4 Jahren (siehe “Spiel mit“).

Mathematik und Naturwissenschaften
Kinder stoßen in ihrem Alltag häufig auf Zahlen, Mengen und geometrische Figuren. Durch den spielerischen Umgang mit mathematischen Inhalten können das natürliche Interesse  und die Neugierde der Kinder geweckt werden.

Wir unterstützen die Kinder in Form von:

  • Kochen und Backen
  • Kennenlernen geometrischer Figuren z.B. Bewegungsbaustelle
  • Arbeit mit Naturmaterialien
  • Umfangreiche Angebote an Gesellschaftsspielen, Würfelspielen, Puzzles, didaktische Spiele
  • Naturprojekte